Auf das Frhstck, fertig, los!
Ziele der Initiative
Das Frühstück ist für mich ganz klar die wichtigste Mahlzeit des Tages.
Ohne meinen morgendlichen Kaffee und einer geschmierten Scheibe Brot komme ich überhaupt nicht in Schwung. In meiner Kindheit haben wir das Frühstück teilweise richtig zelebriert: Die Kinder gingen zum Bäcker, Papi machte Omelettes, Mutti presste Orangensaft.

Leider scheint jedoch der gute Start in den Tag aus Zeitgründen aus der Mode zu kommen.
Dabei muss das Frühstück weder aufwendig noch zeitintensiv sein. Bereits aus einfachen Zutaten lässt sich eine leckere und abwechslungsreiche Mahlzeit zaubern.
Viele Kinder gehen jedoch mit leerem Magen und ohne Pausenbrot aus dem Haus.

Die Folgen für die Gesundheit, die Leistung in der Schule oder für den Familienzusammenhalt sind jedoch den wenigsten bekannt.
Mit unserer großen Initiative "Auf das Frühstück, fertig, los!" wollen wir Eltern und Kindern wieder Lust auf das Frühstück machen.
Mein Frühstücksbrettchen Bruno hat morgens auch keine Lust zu frühstücken.
Aber gemeinsam mit Max der Kochmütze können wir ihn meistens doch motivieren.

Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche interessante Informationen zum Thema Frühstück, sowie alltagstaugliche Rezepte, Tipps und Tricks.
Mit Hilfe der neuen Ideen und Anregungen werden Sie ganz sicher das Frühstück neu entdecken.

Ralf Zacherl
Frühstück mit Ralf Zacherl